UROLOGIE: Einleitung

Die Urologie ist die medizinische Fachgruppe, die sich mit den Veränderungen und Erkrankungen der Nieren und Harnwege sowie der männlichen Geschlechtsorgane beschäftigt. Zu den ableitenden Harnwegen gehören die Nieren, die Harnleiter, die Harnblase und die Harnröhre. Zudem behandelt der Urologe Gesundheitsstörungen, die aufgrund von Veränderungen und Erkrankungen der Hoden, Nebenhoden, Samenstrang, Samenblasen und Vorsteherdrüse (Prostata) entstehen.

"Müssen Männer zum TÜV?" - Download der PDF-Datei